Sie befinden sich hier: Startseite  » Podologie

Menschen mobil machen

Die Füße tragen die gesamte Last des Körpers. Rund 160.000 km legt ein normaler Mensch in seinem Leben zu Fuß zurück – das sind vier Erdumrundungen! Kein Wunder, dass 80 Prozent der Bevölkerung Fußprobleme haben. Dabei kann ihnen eine professionelle Fußbetreuung effektiv helfen. Und hier kommen Sie als Podologin oder Podologe ins Spiel. Mit einer Ausbildung in diesem Beruf, der früher medizinische Fußpflegerin oder medizinischer Fußpfleger hieß, machen Sie Ihre ersten Schritte auf einem spannenden Berufsweg.

Technisches Meisterwerk

Ein Fuß besteht aus 26 Knochen, 22 Gelenken, 107 Bändern und 19 Muskeln. Nur wenn diese Einzelteile richtig zusammenarbeiten, ist der Mensch gut zu Fuß. In Ihrer Ausbildung zum Podologen lernen Sie, wie Sie diese perfekte Zusammenarbeit gewährleisten. Sie entwickeln präventive und kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß und setzen sie mit dem Patienten gemeinsam um. Dabei arbeiten Sie eng mit Internisten, Diabetologen, Dermatologen und Orthopäden, Physiotherapeuten und Orthopädieschuhtechnikern zusammen.

Auf eigenen Füßen stehen

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind für Podologinnen und Podologen hervorragend – unabhängig davon, ob Sie ein Angestelltenverhältnis eingehen oder sich selbständig machen wollen. Bei Ihrem persönlichen Berufsweg helfen wir Ihnen gerne – nicht nur während der Ausbildung!

Ihr Abschluss

Podologin
Podologie