Sie befinden sich hier: Startseite  » Wer wir sind » Weißenburg

Weißenburg

Von den Römern bis zur Renaissance: Die Römerstadt Weißenburg steckt voller Geschichte und Geschichten. Davon zeugen das teilrekonstruierte Kastell Biriciana, die römischen Thermen und der größte römische Schatzfund in Deutschland. Das Römermuseum von Weißenburg beherbergt zudem das Zentrale Bayerische Limes-Informationszentrum.

Doch die Römer waren nur der Anfang: Die Weißenburger Altstadt Weißenburg ist geprägt von spätmittelalterlichen Fachwerkhäusern und barocken Bürgerhäusern, umrundet von der weitgehend erhaltenen Stadtbefestigung mit 38 (!) Türmen. Dazu gesellen sich das Reichsstädtische Rathaus, die St. Andreas-, die Spital- und die Karmeliterkirche sowie das mächtige Ellinger Tor. Darüber thront die Hohenzollernfestung Wülzburg auf der 630 Meter hohen Bergkuppe und demonstriert eindrucksvoll die hohe Festungsbaukunst der Renaissance.

Weißenburg ist über die B2 und B13 gut mit dem Pkw zu erreichen, der Bahnhof liegt an Strecke Augsburg-Nürnberg. Unsere Fachschule für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie Weißenburg liegt im Süden der Stadt, zu Fuß nur eine Viertelstunde vom Bahnhof entfernt.

Anfahrtsskizze

Kontakt

Fachschule für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie Weißenburg
Wiesenstraße 28
91781 Weißenburg

Telefon 09141 8633-0
E-Mail kunststofftechnikschule-weissenburg@bfz.de

Zu den Seiten der Schule