Sie befinden sich hier: Startseite  » Sozialpädagogik Erzieherausbildung » Ausbildungsablauf

Beginn und Dauer

Die Gesamtausbildung der Fachakademie gliedert sich in eine höchstens zweijährige berufliche Vorbildung durch das Sozialpädagogische Seminar oder eine einjährige Ausbildung durch das Sozialpädagogische Einführungsjahr und eine dreijährige Ausbildung – der zweijährige Besuch der Fachakademie für Sozialpädagogik und ein einjähriges betreutes Berufspraktikum.

Sozialpädagogisches Seminar

Ein bis zwei Jahre Vollzeit – Start jährlich im September

Unter bestimmten Umständen ist eine Verkürzung des Sozialpädagogischen Seminars möglich. Bitte klären Sie an der Fachakademie vor Ort, was für Sie in Frage kommt.

Sozialpädagogisches Einführungsjahr

Ein Jahr Vollzeit - Start jährlich im September

Fachakademie für Sozialpädagogik

Zwei Jahre Vollzeit – Start jährlich im September

In der zweijährigen überwiegend theoretischen Ausbildung werden die Studierenden befähigt, in Tageseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, Einrichtungen der Jugendhilfe und Jugendarbeit sowie in anderen sozialpädagogischen Bereichen als Erzieherin und Erzieher selbstständig tätig zu sein.

Berufspraktikum

Ein Jahr Vollzeit – im Anschluss an die Fachakademie

Das Berufspraktikum beginnt in der Regel am 1. September und dauert 12 Monate. Es dient im Anschluss an die bestandene Abschlussprüfung der fachgerechten Einarbeitung in die Berufspraxis.

Kontakt

Für Fragen oder nähere Informationen wenden Sie sich bitte – telefonisch oder per E-Mail – an Ihre Ansprechpartner an der Schule Ihrer Wahl: